Dessous richtig pflegen

Geposted von Elenir Unger am

Man sollte weiße Wäsche nicht zusammen mit verschiedenen Farben waschen. Sonst besteht die Gefahr, dass sich das weiße Dessous verfärbt oder sogar gräulich wird. Jeder kennt es, dass manchmal weiße Wäsche eben ergraut. Daher unser Tipp: Verwendet für euere Dessous Weißwäsche-Waschmittel. Einfach das Pulver zur Wäsche hinzufügen. Denn es enthält Bleichmittel und geht gegen den Grauschleier vor und sogar gegen Gelbfärbungen. Bei Seiden-Lingerie kann man auf das Bleichmittel verzichten und stattdessen einen Schuss Essig nehmen. Dies hat den gleichen Effekt und ist schonender für die Faser.

Bunte Dessous pflegen

Ihr habt schicke farbige Dessous in Gelb, Rot, Blau oder Grün. Dann bitte benutzt kein Weißwaschmittel, sonst geht die Farbe aus euren bunten Dessous raus. Wichtig ist: am besten die bunten Dessous zu den passenden Farben zu waschen und die Farben zu sortieren. So behaltet ihr immer den strahlenden Glanz eurer farbigen Dessous.

Dessous im Wäschebeutel

Um nachhaltig mit eueren Dessous umzugehen, empfehlen wir euch einen Wäschebeutel! Wir erklären euch, warum das so wichtig ist. Es schont eure Dessous und geht während des Waschvorgangs nicht an die raue Waschtrommel. Aber es schont nicht nur eure Nachtwäsche, sondern auch eure Waschmaschine. Denn wenn ein BH-Bügel verloren geht, dann kann es dazu kommen, dass euere Waschmaschine defekt geht.

Dessous und Temperaturen

Um eure Slips und euere Dessous zu schonen, empfehlen wir euch eine Waschtemperatur von 30 Grad. Dazu selbstverständlich noch ein spezielles Hygiene-Waschmittel verwenden, dann gehen auch bei niedrigen Temperaturen Bakterien und Keime weg. Denn die empfindlichen Synthetik-Slips vertragen Hitze leider nicht so gut und werden kleiner.

Dessous und Handwäsche

Sollten euere Dessous aus Seide oder besonders feiner Spitze sein, dann empfehlen wir euch, den Handwäschegang bei eurer Waschmaschine zu nutzen oder euere Dessous selbst mit der Hand zu waschen. Damit vermeidet ihr ungewollte Beschädigungen, vor allem, wenn Pailletten und Strassbesatz eure Dessous verzieren. Einfach ein Waschbecken mit einer Schüssel warmem Wasser füllen und ein Waschmittel wie Shampoo oder Duschgel nutzen. Eine Alternative wäre Feinwaschmittel.

Dessou richtig pflegen

Kommen Dessous in den Trockner?

Was darf nun in den Trockner und was nicht? Die beste Lösung ist dabei, auf das Pflegeetikett zu achten. Auf dem Pflegeetikett findest du eine Waschanleitung. Dort siehst du, ob das Dessous in den Trockner darf oder nicht und wie heiß gewaschen werden darf. Wenn du das Etikett heraustrennst, weil es unbequem ist, solltest du dir gut einprägen, was draufstand. Dennoch gibt es eine Faustregel, und zwar darf Baumwolle nicht in den Trockner.

Diesen Post teilen



← Älterer Post